Zukunft Inklusion – wir sind dabei!

Logo_ZukunftInklusion_Aktionstage_CMYK_pos004.png

Der Kanton Zürich hat die Aktionstage Behindertenrechte vom 27. August bis 10. September 2022 ins Leben gerufen, neben den politischen Gemeinden, den VBZ und vielen anderen Akteuren wird auch die ref. Landeskirche in oekumenischer Zusammenarbeit sich beteiligen mit vielen Aktionen in den Kirchgemeinden, in Gottesdiensten, im kirchlichen Unterricht und Erwachsenenbildung.

Nutzen auch Sie diese Chance und nehmen Sie Teil an den Aktionstagen mit einer eigenen kreativen Aktion: Menschen mit einer Beeinträchtigung bekommen ihren Platz im kirchlichen Leben. In Ihrem Umfeld schaffen Sie Möglichkeiten zur Begegnung in Workshops, in inklusiv gestalteten Gottesdiensten mit einem anschliessenden Essen, in einer Unterrichtssequenz, in einem Vortrag: Wir beraten Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer Ideen. Weitere Auskünfte finden Sie unten im Faktenblatt "Zukunft Inklusion" oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Inklusions-Sonntag am 28. August 2022
2022 findet zum ersten Mal der Inklusions-Sonntag statt: Dieser ist ein Teil der Aktionstage Behindertenrechte, die im ganzen Kanton Zürich auf politischer und kirchlicher Ebene geplant sind. Sie sind eingeladen, diesen Sonntag mit einem speziellen Gottesdienst und/oder mit Veranstaltungen und Aktionen in Ihrer Gemeinde zu feiern.

Was ist der Inklusions-Sonntag?
An diesem Sonntag denken wir an die Vielfalt unserer Gemeinde. Auch Menschen mit einer kognitiven oder körperlichen Beeinträchtigung sind ein selbstverständlicher Teil der Gemeinschaft. Wir suchen Möglichkeiten und Wege, dass alle Menschen am Gottesdienst und an Veranstaltungen teilnehmen können. So lassen wir uns auf einen kreativen Prozess ein: Wie kann ein Gottesdienst gestaltet werden, dass er auch für Menschen mit einer Behinderung einladend und verständlich ist? Ein gemeinsames Essen, ein Workshop, ein Vortrag können helfen, einander näher zu kommen. 

Die Aktionstage Behindertenrechte 2022 vom 27. August bis 10. September 2022 werden vom Kanton Zürich lanciert und gefördert und Ihre Kirchgemeinde ist eingeladen, ein Teil davon zu sein. Eine Zusammenarbeit mit der katholischen Pfarrei vor Ort, mit einer ansässigen Institution oder mit der politischen Gemeinde ist sehr zu empfehlen, aber nicht Voraussetzung. Während der Aktionstage können weitere Veranstaltungen und Aktionen in der Kirchgemeinde stattfinden rund ums Thema Inklusion und Behindertenrechte.

Wenn Sie Aktionen planen, melden Sie es uns: Es gibt ein kantonales Gesamtprogramm, in welches wir ihre Veranstaltung gerne aufnehmen. Für die Durchführung eines inklusiven Gottesdienstes senden wir Ihnen Ende März 2022 entsprechende Unterlagen zu. Wenn Sie Anregungen brauchen für die Durchführung von Veranstaltungen, kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt

Kimebe – Menschen und Behinderungen
Blaufahnenstrasse 14
Postfach
8024 Zürich
Tel: 044 313 93 12
E-Mail: kimebe@zhref.ch

Informationen