Menschen mit kognitiver und psychischer Beeinträchtigung

Der Teilbereich "Menschen mit kognitiven und psychischen Beeinträchtigungen" ist Anlaufstelle für Kirchgemeinden, Institutionen, für selber betroffene Menschen, aber auch für Angehörige. Gerne unterstüzen wir Sie bei der Erfüllung Ihrer Wünsche und Anliegen.


Unterschiedliche Menschen finden in der Kirche Heimat.

Menschen mit Behinderung entfalten Kirche in ihren Lebenswelten, finden in der Kirche Räume, in denen sie untereinander Freundschaft und Gemeinschaft leben und fordern ihre individuellen Angebote in Bildung, Seelsorge und Gottesdiensten ein.

Das Wohl der Menschen mit Behinderung ist ein zentrales Anliegen des Evangeliums.

Die Kirche begleitet Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen in ihren Lebens- und Sinnfragen und unterstützt sie in der Entfaltung ihrer Spiritualität. (aus dem Leitbild "nicht ohne mich")

 

Welche Möglichkeiten haben wir?

Einige Beispiele:

 

- Wir begleiten Gruppen auf Ihren Reisen

- Wir gestalten Andachten und Gottesdienste exklusiv für Menschen mit einer geistigen und oder psychischen Beeinträchtigung.

- Wir unterstützen Kirchgemeinden in ihren Projekten

- Wir organisieren Tagungen und Weiterbildungsmöglichkeiten

- Wir helfen Ihnen bei der Suche nach einer Assistenzperson