Heilpädagogik

Der Teilbereich Heilpädagogik koordiniert die Angebote im kirchlichen Unterricht für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung/Behinderung an den heilpädagogischen Schulen und in den Kirchgemeinden.


Koordinationsstelle Heilpädagogik: Sabine Gade

Wenn Sie Fragen haben zum Besuch des Religionsunterrichts oder zur Konfirmation, können Sie an Sabine Gade gelangen.

Sie wird gerne mit Ihnen zusammen eine gute Lösung finden.

Unterricht nach Mass

Die heilpädagogische Koordinationsstelle plant den Religionsunterricht an den Heilpädagogischen Schulen im Kanton Zürich. Der Unterricht wird von besonders ausgebildeten Katechtinnen erteilt, auf Wunsch mit abschliessender Konfirmation.

Kirchliche Heilpädagogik und Inklusion

Gemeinsam mit den Kirchgemeinden suchen wir nach Möglichkeiten der Integration/Inklusion. Wir organisieren Assistenzen und Begleitpersonen für Kinder und Jugendliche, damit sie am kirchlichen Leben teilnehmen können und begleiten Menschen mit Behinderung, ihre Angehörigen und Bezugspersonen.

Wir beraten und begleiten Kirchgemeinden bei integrativen/inklusiven Prozessen und führen Weiterbildungsangebote zum Thema der Inklusion durch.

www.zhref.ch/kurse 

Kurs (AK 2020): Kinder und Jugendliche mit Behinderung im rpg 

 

Ökumenische Jahrestagung HRU 2020

Ein Weiterbildungsangebot für religionspädagogisch Tätige in der kirchlichen Heilpädagogik sowie alle Interessierte.

In diesem Jahr organisiert von den Kantonen Bern und Solothurn unter dem Titel: «Mutig barrierefrei unterwegs»

Unter dem folgenden Link finden Sie das online Anmeldeformular und den Flyer mit den Informationen:

https://www.kathbern.ch/fachstellen-organisationen

 

Ökumenische Zusatzausbildung für den HRU

Ökumenische Zusatzausbildung für den heilpädagogischen Religionsunterricht/ Modulare Weiterbildung für interessierte kirchliche Mitarbeitende, 2022

 

Die Aus- und Weiterbildung spricht heilpädagogisch Unterrichtende, aber auch interessierte kirchliche Mitarbeitende in integrativen, inklusiven Prozessen an. Die Ausbildung für's Jahr 2021 ist auf grosses Interesse gestossen, daher wird beabsichtigt, die Ausbildung auch im Folgejahr 2022 durchzuführen. Dies ist abhängig von der Anmeldezahl. Interessierte werden deshalb gebeten , sich baldmöglichst bei der Fachstelle Koordination Heilpädagogik zu melden.

 

Inhaltliche Informationen sind bitte dem Flyer 2020 zu entnehmen. Weitere Auskünfte können bei der Ausbildungsleitung direkt eingeholt werden.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.kirchliche-heilpädagogik.ch

 

Download
Flyer Kircheliche Heilpaedagogik 2020 (2
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Klicken Sie auf das Bild um den Text zu vergrössern

Kreativ-Workshop: Impressionen vom Brückenfest 2019