29.08. Verstehen wir uns?

Eine Tagung für alle, die sich für Leichte Sprache interessieren.


Montag, 29. August 2022, um 14.00 - 20.30 Uhr

Theologisches Seminar, Raum 200, Kirchgasse 9, 8001 Zürich

Leichte Sprache

«Inklusiv» beschreibt eine Gemeinschaft, in der sich alle Beteiligten willkommen fühlen. Oft scheitern wir schon sprachlich am hohen Anspruch. Wir verstehen uns nicht. Vielleicht weil wir schwierig reden? Vielleicht weil wir schwer von Begriff sind? Dabei ginge es auch leichter. Aber wie geht Leichte Sprache? Nach ihr zu suchen, sie zu finden und mit ihr zu spielen – das kann auch ganz vergnüglich sein. Leicht zu sprechen, erleichtert nicht nur die Verständigung. Es macht auch Freude!

Die Impulsveranstaltung im Rahmen der Aktionswoche «Zukunft Inklusion» ist eine Gelegenheit, Leichte Sprache kennen zu lernen und auszutesten. 

Programm

  • 14:00 Begrüssung und Einführung in das Thema „Leichte Sprache“ durch  Ralph Kunz und Matthias Müller Kuhn
  • 14:15 Referat von Ralph Kunz: Leichte Sprache in praktisch-theologischer Sicht
  • 14:45 Leichte Sprache als Schlüssel zur Enthinderung?
    Podiumsdiskussion mit Barbara Brunner, Martin Hailer, Heimito Nollé  und David Plüss, Moderation: Matthias Müller Kuhn
  • 15:30 Pause
  • 15:45 Workshops 1 – 5
  • 17:30 Wie weiter?
  • 18:00 Kleiner Imbiss im Kreuzgang des Theologischen Seminars
  • 19:00 Was häsch gsäit? Deaf Slam und Lesung mit Gian Reto Janki und Martin Hailer, Helferei Grossmünster, Kirchgasse 13, 8001 Zürich
  • 20:30 Veranstaltungsschluss

Workshops

Workshop 1
Damit die Kirche nicht an ihrer Sprache erstickt! Verständlich sprechen im Gottesdienst.
David Plüss und Christoph Gauger

Workshop 2
Die Leichte Sprache leistet Übersetzungshilfen. Leichte Sprache macht Schwieriges verständlich. Das ist manchmal auch entlarvend.
Heimito Nollé

Workshop 3
Elementare Sprache - Wir teilen einen Bibeltext
Barbara Brunner und Felix Zangger

Workshop 4
Leichte Sprache und Körperausdruck. Warum gehörlose Menschen besser verstehen.
Matthias Müller Kuhn und Rolf Ruf

Workshop 5
«Was guckst du so behindert?» Sprache und Behinderung
Martin Hailer

Mitwirkende:
Barbara Brunner, Seelsorgerin Epilepsie-Stiftung, Zürich
Christoph Gauger, Schauspieler
Martin Hailer, Autor und Übersetzer
Gian Reto Janki, Deaf Slam Poet
Heimito Nollé, Autor und Journalist
David Plüss, Professor für Praktische Theologie, Uni Bern
Rolf Ruf, pensionierter Architekt und Pantomime
Felix Zangger, EPI WohnWerk, Zürich

Tagungsleitung:
Ralph Kunz, Professor für Praktische Theologie, Uni Zürich
Matthias Müller Kuhn, Gehörlosenpfarrer

Anmeldung
Anmeldeschluss, 23.08.2022

Den Tagungsbeitrag von Fr. 50.- überweisen Sie bitte bis spätestens 23.08.2022 auf unser Konto:

CH43 0070 0110 0033 0103 8
Zürcher Kantonalbank
Evang.-ref. Landeskirche Kanton Zürich
8001 Zürich

Zahlungszweck
3690/7017 Tagung «Verstehen wir uns?» 2022

 

Kirche und Menschen mit Behinderungen
Reformierte Kirche, Kanton Zürich
Blaufahnenstr. 14 / Postfach
8024 Zürich
kimebe@zhref.ch
044 313 93 12

Kontakt

Kimebe – Menschen und Behinderungen
Blaufahnenstrasse 14
Postfach
8024 Zürich
Tel: 044 313 93 12
E-Mail: kimebe@zhref.ch

Informationen